Künstlerische Intelligenz – Die magische Keynote zur Digitalen Transformation

Die Digitale Transformation ist in vollem Gang. Keine Veranstaltung, kein Event – und ich komme ja auf einigen rum – bei dem nicht Digitalisierung, Digitale Transformation, Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz… ganz oben auf der Agenda steht. Dieser Transformationsprozesses hat vor etwa zwei Dekaden begonnen, und seitdem kontinuierlich an Fahrt aufgenommen und er hat alle Branchen erfasst – auch die Zauber-Branche! Genau wie Industrieunternehmen sind wir Künstler gefordert uns zu überlegen, wie wir mit diesen disruptiven Innovationen, mit den Chancen und Risiken der digitalen Transformation umgehen wollen. Gerade das Web 2.0, Social Media und Shared Video Plattformen schienen das Business Modell der Magier zu konterkarieren.

Die Reaktion vieler Zauberkünstler auf die neuen Technologien sah damals so aus:
• YouTube: „…da werden ja unsere Tricks erklärt!“
• HD Kameras: „….das macht manche Tricks unmöglich, da unsere Zuschauer nun alles gestochen scharf erkennen können“
• Digial Devices wie iPads: „….lenken viel zu stark vom eigentlichen Trick ab und verwässern den magischen Effekt“

Die Magie der neuen Technologien als Konkurrenz zur guten alten Zauberkunst? Ich habe mich – nachdem ich festgestellt hatte, dass sich das Internet nicht wegzaubern lässt – entschieden den Zauberstab an den Nagel zu hängen und das iPad in die Hand zu nehmen: Als Simon Pierro wurde ich web-weit bekannt als DER iPad-Magier! Und so darf ich meinen skeptischen Zaubererkollegen meine Erfahrung entgegenstellen.

• YouTube: „….über diese Plattform habe ich 100 Millionen Zuschauer erreicht!“
• HD Kameras: „….ermöglichen es mir meine Kunststücke live vor bis zu 10.000 Menschen vorzuführen!“
• iPads: „…wurden mein magisches Markenzeichen!“

Drei Faktoren, die für meinen Erfolg (der mich bis nach Hollywood in die Ellen DeGeneres Show geführt hat) gesorgt haben.

Von da ausgehend blicke ich auf relevante Ereignisse in meiner Karriere zurück, in denen ich gelernt habe Veränderung und auch vermeintliche Niederlagen als Chance zu begreifen: Zum Beispiel als ich beim Hütchenspieler verlor, und danach um 20 Dollar ärmer und eine Karriereidee reicher war, oder als ich meinen Platz in der ARD Primetime verlor, weil Frank Elstner die Moderation abgab und ich mich deshalb nach einem neuen, eigenen Publikum auf YouTube umschaute, was letztlich den eigentlichen großen Durchbruch brachte!

Da ich mich als Magier der stetigen Herausforderung stelle Menschen zu verblüffen & zu überraschen, habe ich gelernt, die eigenen Denkmuster immer wieder zu hinterfragen, einem disruptiven Mind-Reset zu unterziehen, den eigenen Kreativitätsprozess durch extrinsische Impulse stetig in Gang zu halten. Hier zeige ich Videoausschnitte und gebe Beispiele, wie Innovationen und Kunststücke, also meine Produkte, entstanden sind.

Ab sofort buchbar als Speaker-Keynote: „Künstlerische Intelligenz“

Diesen Artikel teilen

Über Simon

Simon Pierro ist einer der erfolgreichsten Magier Deutschlands und einzigartiger iPad Zauberer mit Leidenschaft für die digitale Magie und Moderation. Kontakt: Webseite | Facebook | Twitter | Google+ | YouTube | Weitere Artikel