iPad Magie bei Markus Lanz

Welche TV-Sendung hat wohl die „schnellste Redaktion Deutschlands“? In meinem speziellen Fall ganz offensichtlich die von Markus Lanz! Keine 48 Stunden nach meinem Auftritt in der Ellen DeGeneres Show erhielt ich bereits eine Einladung in die ZDF-Talkshow.

Wie wurde Ellen DeGeneres auf meine iPad Zauberei aufmerksam? Wie fühlt es sich an auf einem Stuhl zu sitzen, auf dem zuvor Barack Obama, George Clooney, Lady Gaga und etliche andere Superstars saßen? Und wie wirkt sich das auf den Erfolg in der deutschen Heimat aus?
Letztere Frage ist einfach zu beantworten, denn der Einladung von Markus Lanz folgten etliche weitere, wie z.B. von Barbara Schöneberger in die NDR Talkshow und Johannes B. Kerner in das neue Format „Tausend“.

Ganz besonders freute ich mich zu hören, dass mein deutscher Lieblingsschauspieler Wotan Wilke Möhring („Tatort“, „Home Video“) Teil der Gesprächsrunde sein würde.
Bestens gelaunt sitze ich im Shuttle auf dem Weg vom Hamburger Flughafen zum Fernsehstudio, da höre ich gerade die neuesten Erkenntnisse im Falle der abgestürzten Germanwings Maschine. Der Co-Pilot soll den Absturz vorsätzlich herbeigeführt haben. Da sich die Sendung auch tagesaktuellen Geschehnisse widmet, wird kurzfristig ein Psychologe in die Sendung eingeladen, mit dem Markus Lanz das Gespräch eröffnen wird. Da ist es nachvollziehbar, dass mein Auftritt in letzter Minute um eine Woche verschoben wird.

Da ich aber nun schon mal da bin, möchte ich Wotan Wilke Möhring dennoch einen Trick vorführen. Und ich bin einigermaßen überrascht, als ich ihn dann treffe und er mich mit euphorischen Worten begrüßt, er habe meinen Auftritt in der Ellen Show online gesehen und ist begeistert. „Klasse! Großartiges Konzept!“

Simon Pierro mit Wilke Möhring.

Auch die nächste Runde ist sehr interessant besetzt: Unternehmer Wolfgang Grupp („Trigema“), Schauspieler Louis Klamroth („Das Wunder von Bern“), Johanna Penske (Deutschlands bekannteste Komparsin) und Journalistin Julia Friedrichs. Achja, und iPad Magier Simon Pierro 😉

Simon Pierro bei Markus Lanz.

Bereits vor der Aufzeichnung stellt sich Markus jedem Gast kurz persönlich vor, berichtet, dass sein Sohn ein Fan meiner iPad Zauberei ist und er sich sehr freut, dass ich es zu ihm geschafft habe. Es ist angenehm, wenn es einem Gastgeber schon vorab gelingt ein gute Atmosphäre zu verbreiten.

Das Publikum hat Platz genommen, die Gäste ebenso, die Sendung kann starten. Und ich bin auch gleich der erste Gesprächspartner – meine Aufgabe ist es also nicht nur von meiner US-Karriere zu berichten, sondern auch mit schnellen, visuellen iPad Tricks das Publikum vor dem Fernseher zu überzeugen, die Fernbedienung zur Seite zu legen. Unter anderem habe ich ein Kunststück mit einem Rubik’s Cube vorbereitet, welches ich ursprünglich für einen YouTube Clip konzipiert hatte und nun zum ersten Mal im Fernsehen vorführe.
Alles läuft gut und umso mehr kann ich nun entspannt die Gespräche mit den anderen Gästen verfolgen.

Persönlich hat mich beeindruckt, dass sich Markus Lanz auch nach der Aufzeichnung an diesem Abend noch die Zeit genommen hat, sich mit einem Vier-Augen-Gespräch von mir zu verabschieden und bereitwillig Fragen zu beantworten und Erfahrungen auszutauschen.
Seiner Einladung, jederzeit wieder in seine Show zu kommen, werde ich gerne folgen.

Für eine begrenzte Zeit ist mein iPad-Zauberauftritt hier in der ZDF Mediathek zu sehen.

Simon Pierro bei Markus Lanz.

Copyright der Fotos: ZDF und Cornelia Lehmann, Quelle: ZDF

Diesen Artikel teilen

Über Simon

Simon Pierro ist einer der erfolgreichsten Magier Deutschlands und einzigartiger iPad Zauberer mit Leidenschaft für die digitale Magie und Moderation. Kontakt: Webseite | Facebook | Twitter | Google+ | YouTube | Weitere Artikel